Contunda-Interview zum „Social Intranet“

Im Herbst 2014 hat mich Burkhard Asmuth, Gründer und Geschäftsführer der kleinen Essener Agentur Contunda, die Webdesign, SEO und Online-Marketing anbietet, zum Thema „Social Intranet“ befragt. Diese Gelegenheit habe ich sehr gerne wahrgenommen,
da mich dieser Themenkomplex seit geraumer Zeit auch in meinem beruflichen Umfeld umtreibt.

Burkhard und ich haben uns im Frühjahr 2014 bei einer Weiterbildung zum Social Media Manager kennen gelernt, die die Business Academy Ruhr regelmäßig an der IHK Dortmund durchführt. Seitdem treffen wir uns immer mal wieder, zumeist auf einer der BarSessions der Business Academy Ruhr im Daddy Blatzheim in Dortmund oder bei einem Twittwoch Ruhr im Unperfekthaus in Essen.

Hier sind die Fragen, die er mir gestellt hat:

  • Stell dich mal vor und erzähl etwas über deine Verbindung zu Social Intranets
  • Siehst du ein Social Intranet für Vereine, Werbegemeinschaften und Verbände für sinnvoll an?
  • Welche Vorteile hat die Zusammenarbeit in einem Social Intranet?
  • Welche Gefahren lauern in der Nutzung eines Social Intranets?
  • Was würdest du Entscheidungsträgern für Ratschläge zum Start eines Social Intranets geben?

Meine ausführlichen Antworten hat Burkhard nun auf der Webseite der Agentur unter dem Titel „Interview mit Dr. Carsten Rose über das Thema Social Intranet“ veröffentlicht.

Vielleicht ist das, was ich dort geschrieben habe, ja hilfreich – oder zumindest interessant…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>